Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

 - Campus Suderburg -

Mit mehr als 13.000 Studierenden, über 70 Studiengängen aus den Bereichen Technik/Informatik, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit sowie Wirtschaft und Recht zählt die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften zu den größten Fachhochschulen in Niedersachsen. Die Forschung an der Ostfalia ist durch große Anwendungsnähe und einen starken Bezug zu regionalen Akteuren gekennzeichnet. Impulse und Fragestellungen aus den Unternehmen und Organisationen der Region werden aufgegriffen und gemeinsam Lösungen und Verfahren für die Praxis entwickelt. Der Campus Suderburg im Landkreis Uelzen gehört zu den insgesamt vier Standorten der Hochschule, die auch in Wolfenbüttel, Wolfsburg und Salzgitter vertreten ist.

Auf dem Ostfalia-Campus in der Lüneburger Heide sind die Fakultät Bau-Wasser-Boden sowie die Fakultät Handel und Soziale Arbeit zu Hause. Forschungsschwerpunkte sind hier u.a. „Integrierter Gewässer- und Bodenschutz“ sowie „Strukturkonzepte und Organisationsentwicklung“.

In den Bachelor-Studiengängen Angewandte Informatik, Bauingenieurwesen, Bauingenieurwesen (Wasser- und Tiefbau) im Praxisverbund, Wasser- und Bodenmanagement (Umweltingenieurwesen), Soziale Arbeit, Handel und Logistik, Betriebswirtschaftslehre (Online) sowie im Weiterbildenden Masterfernstudiengang Betriebswirtschaftslehre absolvieren am Campus Suderburg derzeit rund 1500 Studierende ihre Hochschulausbildung.
Mehr unter http://www.ostfalia.de/cms/de/campus/sud/index.html

 

 
 

< vorheriger Artikel nächster Artikel >

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion