Glasfaser-Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser,

mit unserem neuen Glasfasernewsletter möchten wir Sie zukünftig mindestens monatlich u.a. über den Ausbau unseres Glasfasernetzes, Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung, Stellenausschreibungen sowie interessante Artikel informieren. Außerdem werden wir in unserem Glossar Fachbegriffe rund um das Thema erläutern.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, seien Sie stets infomiert und empfehlen Sie ihn gerne weiter!

Aktuelle Ausgabe 4/19 vom 26.04.19

Bisherige Newslezter finden Sie rechts in der Infobox "Dokumente & Downloads".

Alle aktuellen oder noch relevanten Artikel finden Sie auch in der folgenden Übersicht.

Die nächsten Schritte

Nach erfolgreicher Pilotphase beginnt die LüneCom jetzt damit nach und nach alle Kunden im Einzugsbereich des PoP 5 zu kontaktieren, deren Anschlüsse bereits zum Betrieb verfügbar sind. Hier lesen Sie mehr dazu…
weiterlesen

Was ist die Portierung?

Sie möchten Ihre Rufnummer behalten bzw. mitnehmen zur LüneCom? Dank der Möglichkeit der Portierung kein Problem! Doch was das eigentlich ist, erklären wir Ihnen hier…
weiterlesen

Eigentümer- und Mieterwechsel

Sie verkaufen Ihre Immobilie oder Ihr Mieter zieht aus, bevor der Glasfaseranschluss gelegt wurde. Sie möchten aber den kostenlosen Anschluss des Gebäudes sicherstellen? Wie das gelingt, erfahren Sie hier…
weiterlesen

Glossar: Offene Grabenbauweise

In unserem A bis Z des Glasfasernetzes erläutern wir Ihnen Fachbegriffe und liefern erklärendes Hintergrundwissen zu den unterschiedlichen Verlegetechniken, die während des Ausbaus zum Tragen kommen. Was bei der offenen Bauweise zu beachten ist, erklären wie hier…
weiterlesen

Hausanschluss fertig – und jetzt?

Die Baufirma hat Ihren Glasfaseranschluss bereits erstellt und alle Bauarbeiten auf Ihrem Grundstück abgeschlossen? Wie es weiter geht und was Sie eventuell noch tun müssen, erfahren Sie hier…
weiterlesen

Auf der Baustelle unterwegs!

Ob unter Bahngleisen hindurch, am Elbe-Seitenkanal entlang, im öffentlichen Straßenbereich oder auf privatem Grund, um das Glasfasernetz ins Erdreich zu verlegen, wird in sämtlichen Bereichen des Landkreises gebaut. Doch wer ist für was auf der Baustelle eigentlich zuständig?
weiterlesen

Synergien nutzen!

Es ist immer wieder ärgerlich, wenn eine Straße gerade saniert wurde und dann erneut für die Verlegung von Leitungen geöffnet werden muss. Wie das verhindert werden kann, erzählen wir hier…
weiterlesen

Wie funktionieren eigentlich Glasfasern?

Was so besonders an den Fasern ist, die man mit bunten Lampen aus dem Zirkus oder den 70er Jahren assoziiert und wie sie funktionieren, erfahren Sie hier..
weiterlesen

Neue Karte zu PoP-Bereichen

Auf der Seite des Öffentlichen Bautagebuches finden Sie jetzt die angepasste Ausbaukarte, die Aufschluss über die Verteilung der 19 PoP Bereiche gibt. Hier können Sie erkennen zu welchem PoP-Bereich Ihr Wohnort gehört…
weiterlesen

Von Uelzen bis nach Pisa

Was haben der Glasfaserausbau, der weltberühmte Hundertwasser-Bahnhof und der Schiefe Turm von Pisa gemein? Wir verraten´s Ihnen hier…
weiterlesen

FTTB-Anschlusslegung

Die Erschließung mit Glasfaser bis ins Gebäude ist und bleibt ein kleinteiliges und bei der Netzlänge zeitaufwändiges Unterfangen und gliedert sich in verschiedene Arbeitsschritte. Was alles dazu gehört erfahren Sie hier…
weiterlesen

Nachträgliche Anschlussmöglichkeit

Sie kennen jemanden der neu zugezogen ist, eine Immobilie erwirbt oder das neue Eigenheim baut und bisher keinen Glasfaseranschluss beauftragt hat. Kein Problem – Highspeed gibt es auch für Nachzügler! Was zu tun ist, erfahren Sie hier…
weiterlesen

Was tun im Schadensfall?

Während der Errichtung des Glasfasernetzes lassen sich Schäden leider nicht immer verhindern, denn wo Menschen arbeiten können Fehler passieren und Schäden entstehen. Dieses Informationsblatt liefert hilfreiche Hinweise…
weiterlesen

Ausbau in PoP-Bereichen

Der Landkreis Uelzen hat gemeinsam mit den Bauingenieurbüros und Baufirmen entschieden, den Netzausbau auf zusammenhängende PoP-Bereiche zu ändern und nicht mehr strikt nach Clustergrenzen auszubauen. Was dies genau bedeutet, lesen Sie hier…
weiterlesen

Verzögerungen durch Bahnquerungen

Verschiedene Hemmnisse verzögern die Ausbaugeschwindigkeit des neuen Netzes. Als sehr zeitintensiver Faktor stellen sich die Genehmigungen von Bahnquerungen dar. Hier erfahren Sie mehr zu den Hintergründen…
weiterlesen

Verschiebung von Bauausführungen

Cluster Bauausführungen
Vielerorts ist man gespannt und wartet, wann es mit den Bauarbeiten zum Glasfaseranschluss vor der eigenen Haustür losgeht. Doch leider verzögern Hemmnisse laufende Ausbaumaßnahmen und Baustarts in den weiteren Gebieten, sodass der Gesamtausbau länger andauert als ursprünglich geplant. Hier lesen Sie mehr zu den aktuellen Hintergründen…
weiterlesen

Ausbau entlang des Elbe-Seitenkanals

Ausbau entlang Elbe-Seitenkanal
Seit Anfang des Jahres verlegt die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) in den Ausbaugebieten entlang des Elbe-Seitenkanals Leerrohre für das „Backbone“ des künftigen Glasfasernetzes. Wie es dazu kam, erfahren Sie hier…
weiterlesen

Warum eigentlich Glasfaser?

Warum Glasfaser?
Schneller geht´s nicht - heißt es zukünftig für mehr als 13.000 Haushalte und Unternehmen im Landkreis Uelzen, denn sie haben sich für den eigenen Glasfaseranschluss bis ins Gebäude entschieden. Doch was ist so besonders an den filigranen Fasern und warum ist ein eigenes Glasfasernetz für Uelzen so zukunftsweisend?
weiterlesen