Was genau ist Coworking bzw. ein Coworking-Space?

Coworking-Spaces sind gemeinschaftliche Arbeitsräume, die Menschen unterschiedlichen Alters und aus verschiedenen Branchen nutzen, egal ob angestellt oder selbstständig. Im Gegensatz zum Großraumbüro basieren diese Spaces auf dem Prinzip der Gemeinschaft. Je nach Fokus verfügen Coworking-Spaces über die verschiedensten Ausstattungen. Meist steht ein Rundum-Sorglos-Paket beispielsweise inklusive eigenem Schreibtisch, Drucker, Scanner, High-Speed-Internet, Kaffeeküche, Obst, Getränken und Postdienst zur Verfügung.

Das Engagement des Landkreises zum Coworking

Mit dem Beitritt zur CoWorkLand e.G. im Jahr 2020 hat der Landkreis Uelzen Zugriff auf Beratungsangebote zu dem Thema und Zugang zu Erfahrungswerten anderer Genossenschaftsmitglieder. Um das Thema Coworking und die damit verbundenen Chancen für den Landkreis erlebbar zu machen, wurde im September und Oktober 2021 die Aufstellung von zwei temporären Coworking-Spaces beauftragt.

Während der Öffnungszeiten wurden begleitend Interviews der Nutzerinnen und Nutzer durchgeführt. Für jeden der beiden Standorte wurde aufgrund der örtlichen Gegebenheiten eine Empfehlung zur Ausrichtung möglicher Coworking-Spaces gegeben.

Für die Hansestadt Uelzen bietet sich demnach das Szenario eines „Pendlerhafens“ an, welches ländliche Coworking-Spaces bezeichnet, die vor allem auf die Bedürfnisse von regionalen Auspendlerinnen und Auspendlern ausgerichtet sind. Durch die gelegentliche oder regelmäßige Arbeit in einem wohnortnahen Coworking-Space lassen sich Fahrzeiten einsparen, was sich positiv auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie auswirken kann, dem Klimaschutz dient und die lokale Wertschöpfung fördert.

An dem zweiten Standort, dem Kurort Bad Bevensen, wird demnach eine Kombination aus Arbeit (Work) und Freizeit (Vacation), auch Workation genannt, vorgeschlagen. Als attraktive Urlaubs- und Erholungsregion gibt es hier das Potenzial durch ein Coworking-Angebot neue Zielgruppen anzusprechen. Für die Nutzerinnen und Nutzer eines solchen Workation-basierten Coworking-Spaces bietet sich die Möglichkeit, Urlaubaufenthalte zu verlängern, da Arbeiten durch die temporäre Nutzung einer professionellen Arbeitsumgebung vor Ort erledigt werden können.

Die gesamte Auswertung kann hier abgerufen werden:

Mit der Initiative Coworking begegnet der Landkreis Uelzen den Folgen von gesellschaftlichen und ökonomischen Veränderungen und setzt mit engagierten Akteurinnen und Akteuren vor Ort Impulse für eine strukturelle und zukunftsorientierte Entwicklung der Region. Das langfristige Ziel ist es, ein modernes Leben und Arbeiten auf dem Land mit all seinen Vorzügen auch im Landkreis Uelzen zu ermöglichen.

Coworking_Textartikel_2

Sie haben noch weitere Fragen?

Interessierten, die im Landkreis Uelzen einen Coworking-Space aufbauen möchten, steht als Erstberatung Herr Lüdtke unter Tel.: 0581 82-849 oder digitale.entwicklung@landkreis-uelzen.de zur Verfügung.