Newsartikel

Nächste Schritte nach PoP-Übergabe

17.04.2020 - Kürzlich wurde in der Presse berichtet, dass im Süd-Ost-Kreis Teilbereiche mit 400 fertiggestellten Adressen an den Netzpächter LüneCom zur Inbetriebnahme übergeben wurden. Kunden, bei denen die Freischaltung des Glasfaseranschlusses nun möglich ist, werden automatisch von der LüneCom kontaktiert. Diese erhalten Informationen über die nächsten Schritte, wie gewünschtes Anschlussdatum, Rufnummernportierung und Kündigung bisheriger Anschlüsse. Nach Abstimmung des Anschlusstermins bekommen die Kunden eine Auftragsbestätigung mit dem Termin der Freischaltung. Alle notwendigen Unterlagen sowie eventuell bestellte „FRITZ!Boxen“ oder Medienkonverter werden den Kunden rechtzeitig zugesandt.

Bei der Installation der Geräte oder auch bei gegebenenfalls nötiger Inhausverkabelung können unter anderem die Technik-Partner der LüneCom Unterstützung anbieten. Die Liste der Technikpartner ist auf www.deinnetz.de zu finden.

Hilfestellung bei Fragen gibt es von den LüneCom-Mitarbeitern der Telefon-Hotline unter der Rufnummer 04131 70 66 777.

Kunden, die verunsichert sind, wann es bei Ihnen soweit ist, bittet die LüneCom um noch etwas Geduld. Sobald die Nachricht, dass eine Adresse freigeschaltet werden kann, der LüneCom vorliegt und der Anschluss zum Betrieb freigegeben ist, werden alle Kunden automatisch benachrichtigt.

 
< vorheriger Artikel nächster Artikel >