Arbeiten im Südostkreis

06.03.2020 - Derzeit wird verstärkt an den Netzlückenschlüssen entlang des Elbe-Seitenkanals gearbeitet, um das Signal vom Norden in das südöstliche Kreisgebiet zu leiten. Dazu sind die notwendigen Tiefbautrassen zwischen Oldenstadt und Bad Bodenteich  auf einer Länge von ca. 20 Kilometern  fertiggestellt. Nach aktuellem Fortschritt befinden sich die dafür notwendigen restlichen Arbeiten im Südostkreis bis voraussichtlich Ende März zwischen den Netzabschnitten der Hauptverteilerstationen (PoPs) 18 (Oldenstadt), 20 (Wieren Nord), 13 (Wieren) und 15 (Bad Bodenteich) in Finalisierung. Sobald alle Kabelarbeiten abgeschlossen sind, gehen zunächst Teilbereiche und damit erste Kundenanschlüsse der PoP-Bereiche 13 (Wieren) und 16 (Nienwohlde) aktiv ans Netz. Anschließend wird mit der Inbetriebnahme erster Anschlüsse in den PoP-Bereichen 20 (Wieren Nord), 15 (Bad Bodenteich) und 14 (Soltendieck) fortgefahren. Je nach Baufortschritt in der Hausanschlussebene werden die Kunden pro PoP-Bereich schrittweise angeschlossen.

Generell gilt weiterhin: Sobald der Anschluss an Ihrer Adresse bauseitig fertiggestellt ist, gemessen und geprüft an die LüneCom übergeben wurde, wird die LüneCom automatisch mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

 
nächster Artikel >