Neues Abfragetool eingerichtet

29.10.19 - In Ergänzung des Öffentlichen Bautagebuches hat der Landkreis Uelzen ein neues Abfragetool eingeführt, über das zu jedem Ort aktuelle Informationen und Planungen abgerufen werden können.

Bis zur Fertigstellung und aktiven Nutzung des neuen Glasfaseranschlusses, lässt es sich vor dem Hintergrund der Baufertigstellung in 2022 nicht vermeiden, dass einige Kunden noch einmal ihre bisherigen Verträge bei den derzeitigen Telekommunikationsanbietern verlängern oder umstellen müssen.

Nach wie vor gilt: Kündigen Sie die Verträge nie selbst, sondern warten Sie auf eine Aufforderung von LüneCom, damit z. B. die Rufnummermitnahme reibungslos funktioniert.

Aber vielleicht ist der Ausbau in Ihrem Ort schon bald abgeschlossen und Ihr derzeitiger Vertrag endet in Kürze, sodass dann ein Anbieter- oder Vertragswechsel mit kürzeren Laufzeiten für Sie infrage kommt.

Um die für Sie richtige Entscheidung zu treffen, werfen Sie einen Blick in das neue Abfragetool. Dieses finden Sie direkt integriert auf der Internetseite des Öffentlichen Bautagebuches unter: www.wirtschaft-uelzen.de/bautagebuch

Mit Eingabe Ihres Wohnortes erhalten Sie neben der Zugehörigkeit zur Gemeinde oder Samtgemeinde, dem ehemaligen Cluster und den geltenden Ausbau- bzw. PoP-Bereichen weitere Angaben zum Ausbaustatus des jeweiligen Ortes sowie die wichtige und ortsgenaue Information zum neu vereinbarten Ausbauende.

Bitte beachten Sie, dass es nach dem im Abfragetool genannten Bauende und der Anschlussübergabe an die LüneCom bis zu drei Monate dauern kann, ehe der Anschluss in Abstimmung zwischen Ihnen und der LüneCom freigeschaltet werden kann.

Sollte Ihr jetziger oder verlängerter Vertrag zum Zeitpunkt der möglichen Inbetriebnahme des Glasfaseranschlusses dann noch andauern, kann der Vertragsbeginn mit der LüneCom dementsprechend angepasst werden, um Doppelzahlungen zu vermeiden. Die LüneCom wird Ihnen jedoch auch anbieten, den Vertrag sofort wirksam werden zu lassen, falls Sie wie zurzeit mehr als 40% der Neukunden sofort das schnelle Glasfasernetz nutzen wollen und bereit sind, über eine begrenzte Zeitdauer zwei Verträge zu bezahlen.

< vorheriger Artikel nächster Artikel >