Glossar: Kabelpflug

30.09.19 - Mit Hilfe eines Kabelpflugs können Kabel- oder Rohrleitungen ins Erdreich verlegt werden, ohne in vorheriger Tiefbauarbeit einen Graben auszuheben. Ein Pflugschwert zieht eine Furche in den Boden, ohne dass sich die unterschiedlichen Erdschichten miteinander vermischen. An der Baumaschine ist eine Trommelaufnahme integriert, so dass die Rohrverbände sowie Trassenwarnbänder über eine Verlegevorrichtung direkt im gleichen Arbeitsgang in die Erde verlegt werden können. Der Aushub kann durch Überfahren der Bodennarbe leicht wieder eingebracht und verdichtet werden. Insbesondere zwischen Ortschaften, meist am Rand von Ackerflächen oder parallel zu asphaltierten Straßen kann die Pflugtechnik auf unbefestigten Oberflächen eingesetzt werden. Je nach Bodenbeschaffenheit können pro Tag mehrere Kilometer Leerrohre verlegt werden.

Pflugmaschine ohne KabeltrommelPflugschwertPflugmaschine mit Kabeltrommel

< vorheriger Artikel nächster Artikel >