Direkt erkannt!

Bei den derzeit beschäftigten Bauarbeitern der Firma Fonbud sowie deren Nachauftragnehmern ist ab sofort über sichtbar zu tragende Mitarbeiterausweise gewährleistet, dass Bürgerinnen und Bürger die Zugehörigkeit und Mitwirkung am Glasfaserausbau direkt erkennen können. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind durch Fonbud mit einem entsprechenden Ausweis ausgestattet worden, den sie seither während der Tätigkeit auf den Baustellen und bei Kundengesprächen vor Ort tragen.

Auf dem Ausweis sind folgende Angaben enthalten:

  • Hinweis und Logo zum Glasfasernetz des Landkreises Uelzen,
  • Logo der Firma Fonbud sowie namentliche Nennung der Baufirma,
  • Name, Nachname des Mitarbeiters sowie
  • eindeutige i.d.R. dreistellige ID-Nummer

Insbesondere über die ID-Nummern können einzelne Sachverhalte in den wöchentlich stattfindenden Bauberatungen eindeutig angesprochen und zugeordnet werden.

Falls Rückfragen oder einzelne Anliegen bestehen, sollten sich Bürgerinnen und Bürger daher die auf dem Ausweis abgebildete ID-Nummer merken oder notieren, damit die Klärung über die Bauüberwachung mit den Baukolonnen oder zuständigen Mitarbeitern zügiger erfolgen kann.

 
< vorheriger Artikel nächster Artikel >