Die nächsten Schritte

26.04.19 - Sobald die neue Glasfaserleitung für Ihre Adresse verfügbar ist, setzt sich die LüneCom mit Ihnen in Verbindung, um das Freischaltungsdatum und weitere Details zu Ihrem Vertrag abzustimmen. Machen Sie sich gerne schon einmal Gedanken, zu welchem Termin Sie mit Internet und ggf. Telefonie angeschlossen werden wollen. Zum Beispiel Internet sofort, Telefonie später oder beides erst nach Ablauf Ihres bisherigen Vertrages?

Wenn Sie Ihre Rufnummer mitnehmen wollen, kümmert sich die LüneCom gemeinsam mit Ihnen zum Laufzeitende um die Kündigung Ihres bisherigen Vertrages. Alle notwendigen Unterlagen bekommen Sie dazu von der LüneCom  zugesendet.

Nach Ihrer Rückmeldung zum Termin erhalten Sie von der LüneCom eine Auftragsbestätigung mit dem Termin der Freischaltung, zu dem dann auch Ihre 24-monatige Vertragslaufzeit mit der LüneCom beginnt. Außerdem bekommen Sie rechtzeitig vor dem abgestimmten Freischaltungstermin die ggf. bestellte FRITZ!Box 5490 oder einen Medienkonverter von der LüneCom zugeschickt, ebenso die Hinweise zur Aktivierung, wenn Sie ein eigenes Gerät benutzen.

Sollten Sie noch Hilfe bei der Installation oder Inhouseverkabelung benötigen, dann wenden Sie sich gerne an die Technik-Partner der LüneCom oder sonstige Ihnen bekannte IT-Dienstleister und Elektrofachfirmen. Diese können Sie individuell beraten und ein entsprechendes Angebot unterbreiten. Falls Sie noch zusätzliche Geräte benötigen, um zum Beispiel Ihr W-LAN Netzwerk zu erweitern, finden Sie dazu hier eine Hardware-Übersicht der LüneCom.

Bitte haben Sie noch etwas Geduld, sollte Sie die LüneCom noch nicht kontaktiert haben. Sobald Ihr Anschluss zum Betrieb freigegeben ist, werden Sie selbstverständlich automatisch benachrichtigt.

nächster Artikel >