Newsartikel

NEU im Team: Sandra Suck im Bereich 5G / Mobilfunk

01.09.2021 - Eine flächendeckend gute Mobilfunkversorgung und der Ausbau sowie die Verbesserung der 4G/5G-Mobilfunknetze sind für die Digitalisierung ebenso bedeutsam wie der Glasfaserausbau und stellen zukunftsorientierte Standortfaktoren für Unternehmen und Fachkräfte dar. Daher setzt sich der Landkreis Uelzen künftig verstärkt im Bereich 4G/5G Mobilfunkausbau ein. Dazu ist seit Anfang August Sandra Suck mit an Bord und unterstützt das Team Digitale Infrastruktur beim Landkreis Uelzen. Zuvor hat Frau Suck u.a. den Glasfaserausbau auf der Insel Pellworm begleitet. Ziel ist die stetige Verbesserung der Mobilfunkversorgung im Landkreis Uelzen. Denn für eine gesicherte Daseinsvorsorge sowie gute Lebensqualität ist besonders im ländlichen Raum ein stabiles Mobilfunknetz unerlässlich. Basierend auf der vorhandenen Mobilfunkinfrastruktur werden zudem im Rahmen von Förderprogrammen Möglichkeiten bewertet und Aktivitäten umgesetzt, die die Potenziale von 5G-Anwendungen aufzeigen sollen. Mit der 5G Technologie eröffnen sich durch wesentliche Verbesserungen bei den Übertragungszeiten ganz neue Möglichkeiten für Gewerbe, Gesundheit, Mobilität, Landwirtschaft und Tourismus. Sie erreichen Sandra Suck als neue Ansprechpartnerin telefonisch unter 0581 82-8016 sowie s.suck@landkreis-uelzen.de.

 
< vorheriger Artikel nächster Artikel >