Newsartikel

Schaden in Stadensen behoben

21.05.2021 - Am 14. April 2021 war bei Tiefbauarbeiten im Bereich der Brücke an der Mühlenstraße über den Eisenbach in Stadensen die Glasfaserzuleitung für die Versorgung der Ortschaft beschädigt worden. Von dem daraus resultierenden Internetausfall waren rund 150 Haushalte betroffen.

Um die Kunden schnellstmöglich wieder ans Netz zubringen, ist mit den beteiligten Akteuren kurzfristig zunächst eine provisorische Lösung entwickelt worden, sodass alle Kunden schnellstmöglich wieder die Internetdienste über das Glasfasernetz des Landkreis Uelzen nutzen konnten.

Die beschädigte Stelle befand sich direkt unter dem Eisenbach. Aufgrund der Umstände und der Lage der beschädigten Leitungen hat die endgültige Schadensbeseitigung mehrere Wochen in Anspruch genommen. Mittlerweile ist nun auch die endgültige Verbindung zum Glasfaserbestandsnetz des Landkreises Uelzen wiederhergestellt und alle Kunden können wie gewohnt wieder surfen.

 
< vorheriger Artikel nächster Artikel >