Newsartikel

Aktueller Fortschritt in PoP-Bereichen

30.07.2020 - Wie geplant wurden Anfang Juli der PoP 3 (Wriedel) sowie der PoP 17 (Ebstorf) erfolgreich ans Netz genommen und gemeinsam von Landkreis und LüneCom in den Betrieb überführt. Derzeit sind im PoP-Bereich 3 (Wriedel) etwa 50 Prozent und damit über 400 Anschlüsse fertiggestellt, die nach Abstimmung zwischen den Kunden und der LüneCom in die aktive Nutzung gehen können. Die LüneCom hat bereits begonnen entsprechende Kunden zwecks möglicher Freischaltung zu kontaktieren und über das weitere Vorgehen zu informieren. Wichtige Informationen lesen Sie dazu im Artikel „Anschluss fertig? Wie geht’s weiter?“.

Auch im PoP-Bereich 17 (Ebstorf) wurden erste Anschlüsse zur Inbetriebnahme übergeben. In beiden Bereichen werden die weiteren Tiefbau-, Kabel- sowie Messarbeiten nach geplantem Stand voraussichtlich noch bis September und Oktober 2020 andauern.

Im Fokus stehen zunächst die Ausbauarbeiten im PoP-Bereich 19 (Altenmedingen), bevor die Baukolonnen von dort schwerpunktmäßig in den PoP-Bereich 17 umziehen. Daher wird der Ausbau nach aktuellen Planungen der Baufirma in diesem Bereich erst flächendeckend zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt.

Ebenfalls wurden in diesem Monat auch im PoP-Bereich 18 (Oldenstadt) erste fertige Anschlüsse übergeben. Die LüneCom stattet die Hauptverteilerstation mit ihrer aktiven Technik aus und beginnt anschließend schrittweise auch hier bereits entsprechende Kunden automatisch zu kontaktieren.

Weitere Informationen zu den verschiedenen insgesamt 20 PoP-Bereichen werden regelmäßig im Abfragetool auf der Internetseite des Öffentlichen Bautagebuches gepflegt. Über die Ortseingabe können hier Informationen zu aktuellen Planungen, Hinweisen, dem Ausbaustatus und den geplanten Ausbauenden abgerufen werden. Bereits bekannte Zeiträume für geplante Messarbeiten insbesondere im Südost-Kreis wurden im Abfragetool bei der jeweiligen Ortschaft kürzlich aktualisiert.

 

< vorheriger Artikel nächster Artikel >